Schlagwort-SUCHE
Wo / PLZ ?
Umkreis:
  Navigation:

Recherche / Profi-Suche
Branchenbuch
Infos & Tipps

Mitglieder - Login
  Service / Infos:

Referenzen
Statistik
Kontakt

 
Das Feuerwerk: Feuerwerke selbstgemacht
Voraussetzung für das Abbrennen eines Feuerwerks durch eine Person ohne Pyrotechniker-Ausbildung ist eine Genehmigung durch das Ordnungsamt des Veranstaltungsortes. Diese Genehmigung sollte man mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung in der Tasche haben.

Bei vielen professionellen Pyrotechnikern kann man Sortimente zum Selbstabbrennen kaufen - und zwar das ganze Jahr über. Voraussetzung dafür ist allerdings die besagte Genehmigung vom Ordnungsamt.

Gegenüber dem Discounter oder dem Baumarkt um die Ecke hat man bei den Profis meist den Vorteil, dass man dort Produkte verschiedener Hersteller (Weco, Nico, Keller, Diamond, etc...) beziehen kann. Außerdem kennt der Profi die Produkte und kann diejenigen mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis empfehlen.

Dank des seit einigen Jahren verfügbaren "Verbundfeuerwerks" kann man auch mit dem freiverkäuflichen Silvesterfeuerwerk (Klasse II) tolle Sachen machen. Hierbei handelt es sich um Pappschachteln, die z.B. 16 kleine Rohre enthalten. In jedem Rohr befindet sich ein Effekt. Mit einmaligem Anzünden werden die Effekte automatisch der Reihe nach gezündet (manchmal auch mehrere gleichzeitig).

Die Qualität einiger Produkte ist so gut, dass sie auch von den Profis bei so manchem professionellen Feuerwerk eingesetzt werden können.

Wenn man das Feuerwerk selbst durchführen möchte, sollte man auf alle Fälle auf ausreichende Sicherheitsabstände achten und sich streng an die Handhabungshinweise auf den Feuerwerkskörpern halten. Natürlich sollte man vor dem Feuerwerk auf Alkohol verzichten.

Das freiverkäufliche Klasse 2 Feuerwerk ist sehr sicher - wenn man sich an die Anleitung hält! Wenn Unfälle passieren (und davon kann jedes Krankenhaus Silvester ein Lied von singen...), dann liegt die Ursache wohl meist bei alkoholbedingtem Leichtsinn....

Von dem Selbstbau von Böllern oder Produkten aus dem Ausland ohne deutsche Zulassung (BAM Klasse II) kann man nur warnen. Hier ist das Verletzungsrisiko einfach zu groß.

Wer sich näher mit dem Thema beschäftigen möchte, findet auf der

Feuerwerk Homepage

von Markus Klatt zahlreiche Infos (Aufbau von Feuerwerkskörper, gesetzliche Bestimmungen, etc.) für Profis und Laien.

Zurück zu Infos & Tipps Feuerwerk
Tipp: Recherche 
Im Bereich
Recherche
finden Sie spezielle Suchfunktionen, wie z.B. die
Musik-Suche
Damit können Sie
schnell und einfach Bands, Alleinunterhalter & DJs mit möglichst kurzem Anfahrtsweg finden, die den
gewünschten Termin innerhalb der letzten 30 Tage noch als FREI gemeldet haben.
Tipp: Nützliche Infos 
Im Bereich
Tipps & Infos
finden Sie zahlreiche Hintergrundinfos zu Themen wie
Musikauswahl
Raumauswahl
Bewirtung
Feuerwerk
Geschenkideen
und vieles mehr.