Schlagwort-SUCHE
Wo / PLZ ?
Umkreis:
  Navigation:

Recherche / Profi-Suche
Branchenbuch
Infos & Tipps

Mitglieder - Login
  Service / Infos:

Referenzen
Statistik
Kontakt

 
Tipps für Gäste: Vorträge
Auf fast jeder Feierlichkeit sorgt auch der eine oder andere Gast für eine kleine 'Einlage', sei es nun in Form eines Vortrages / Sketches, eines Spielchens oder eines Liedes mit neuem Text, welches gemeinsam gesungen werden soll.
Doch auch dies ist ein zweischneidiges Schwert und trägt nicht unbedingt in jedem Fall zum Gelingen eines Festes bei. Denn:

Alte, abgegriffene Einlagen verursachen bestenfalls Langeweile und das ist ja so ziemlich genau das Gegenteil von dem, was man erreichen möchte... Auch eine an sich gute Einlage kann durch einen schlechten Vortrag (so etwas liegt nun mal nicht jedem) daneben gehen. Grundsätzlich gilt auch hier der Grundsatz: "Weniger ist mehr!"

 
Wenn Sie etwas vortragen möchten, bedenken Sie bitte folgendes:

1. Der Vortrag sollte nicht zu lange dauern (5, maximal 10 Minuten).

2. Sprechen Sie sich mit den Musikern ab. Dies gilt besonders, wenn Sie die Unterstützung der Musiker brauchen (z.B. Begleitung eines Liedes, besonderer Ehrentanz). Wenn möglich, rufen Sie die Musiker einige Tage vor der Feier an und erklären Ihnen, was Sie vorhaben. Hier lässt sich auch gleich abklären, ob z.B. der Anschluss eines CD Players oder Laptops an die Musikanlage möglich ist oder ob die Musiker sogar solche Geräte zur Verfügung stellen können. Wenn auf der Einladungskarte Name und Telefonnummer des Musikers abgedruckt sind (er wird für diese kostenlose Werbung sicher dankbar sein), so wird sich das als sehr hilfreich erweisen.... Ist ein Anruf nicht möglich, so können Sie auch noch während des Empfanges (also ganz am Anfang der Veranstaltung) zu den Musikern gehen und Ihnen auch ein Exemplar von evtl. vorbereiteten Texten aushändigen. Die Musiker sind so in der Lage, sich optimal auf Ihre Einlage vorzubereiten und können den Ablauf der Feier koordinieren (wenn z.B. mehrere Gäste etwas vorbereitet haben). Bedenken Sie: Nicht immer ist es sinnvoll, z.B. einen Liedvortrag von der Kapelle begleiten zu lassen. Denn wenn Text und Aufbau des Liedes nicht exakt dem Original entsprechen, so wird es wahrscheinlich Probleme geben. Auch spielt nicht jede Kapelle jedes Stück im Original. Sind die vortragenden Sänger unsicher, so kann eine musikalische Begleitung mehr verwirren als das sie nützt. Wenn einer der Vortragenden Gitarre spielen kann, so kann er die Begleitung übernehmen. Das beste Ergebnis bekommt man nämlich meist, wenn man seinen Vortrag genau so darbietet, wie man es geübt hat - z.B. mit Musik von CD / Gitarre oder ganz ohne!

3.Wenn einem nichts originelles einfällt oder man einfach keine Ader für solche Vorträge hat, so kann man ruhigen Gewissens auf eine Einlage verzichten! Niemand sollte sich gezwungen fühlen, etwas vorzumachen - denn: Eine Feier auf der nichts vorgetragen wird gelingt (bei guter Musik) meist besser, als eine auf der ein Spielchen das andere jagt. Gute Musiker haben ein Konzept nach dem Sie für Stimmung sorgen. Wenn nach jeder zweiten Tanzrunde jedoch wieder eine Unterbrechung wegen eines Vortrages erfolgt, kann es äußerst schwer werden, so richtig Stimmung in die Bude zu bringen.

Zurück zu Infos & Tipps für Gäste
7beats Galaband

Galaband live
Tanz- u Partymusik
Radius 200 km
Open Air Konzerte
Firmenfeiern
Hochzeit, Geburtstag
Vollblut Musiker
www.7beats.de
Anzeige